Und nun?

Oh, ich kann böse gucken, wenn ich mich in ein Outfit gepresst fühle und mir das so gar nicht behagt. So gucke ich immer, schon in Kindheitstagen war das so. Seht selbst:

2017-03-04-11-46-18

Ungefähr so habe ich wohl gestern auch geguckt, als ich mein Outfit für die Hochzeit am Freitag anprobiert hatte. Mit der Taille verhielt es sich genaus so wie auf dem Foto und das hat der kleinen Regina schon nicht gefallen. Was tun? Was anderes überlegen, ich werde berichten. Fotos gibt es erst dann, wenn ich zufrieden bin. Das kann dauern!

Advertisements

Über Regina (klatschmohnrot)

Autorin
Dieser Beitrag wurde unter Alltag, Tagebucheinträge abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Und nun?

  1. einfachtilda schreibt:

    Muss im August auch zu einer Hochzeit.
    Bevorzuge eine schmale schwarze Hose, schwarze Sandaletten und eine elegante Schluppenbluse, die ich gut über die Hose tragen kann. Sieht gut aus und ist bequem.
    Kleider sind nix für mich 😊

    Gefällt 2 Personen

  2. finbarsgift schreibt:

    *lächel*
    Und…kleine wie große Regina haben vollkommen recht!
    Eingekleidet zu werden, das ist ein Graus, sich selbst einzukleiden ein Genuss!
    Liebe Frühlingsgrüße vom Lu

    Gefällt 1 Person

    • Lieber Lu,
      das stimmt, sich selbst einzukleiden, das kann richtig Spaß machen. Ich könnte allerdings eine Serie schreiben über die Kleiduingsstücke, die mir „aufgezwungen“ wurden. Dabei hat meine Mutter es immer gut gemeint und war stolz, wenn wir Kinder so chic waren. Klein Regina hatte aber schon immer ihren eigenen Kopf, daran hat sich nichts geändert!
      Danke und liebe Grüße
      Regina

      Gefällt 1 Person

      • finbarsgift schreibt:

        Das ist gut zu hören, zu lesen, liebe Regina,

        meine Mutter meinte es auch immer gut mit mir,
        wahrscheinlich sind Mütter so, von Natur aus, sozusagen,
        aber manchmal ist was sie beharrlich tun eben gerade nicht zum Wohle des Kindes, wie es so schön heißt…

        Liebe Morgengrüße vom Lu

        Gefällt mir

  3. lifetellsstories schreibt:

    Jetzt musste ich schmunzeln, denn Du siehst auf dem Foto zu süß aus!!! Sicher, der Ärger steht Dir im Gesicht geschrieben, aber das macht das Foto doch so besonders.
    Naja, ich gebe es zu: Manchmal schaue ich mich auch so im Spiegel an, wenn etwas nicht mehr so richtig passt. Erst neulich habe ich einen Knopf an der Hose versetzt. Da ärgert man sich schon über sich selbst. Gut, dann passt eben nicht mehr die 36 sondern die 38.
    Ärgere Dich nicht, die Modegeschäfte sind voller hübscher Sachen 😉 in allen Größen. Aber hebe Dein hübsches Kleid auf jeden Fall auf, man weiß ja nie…
    LG
    Astrid

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Astrid,
      ich finde es selbst auch lustig. Meine Mutter und ich machen uns einen Spaß daraus, die alten Bilder mal wieder anzuschauen und dieses passt egerade so gut zur aktuellen Situation. Ich werde sicher etwas finden, war immer so und wird auch so bleiben.
      Danke und liebe Grüße
      Regina

      Gefällt 1 Person

  4. meinesichtderwelt schreibt:

    Erinnert mich an mich selbst, ich mag Fotografieren ja schon nicht, aber dann noch was Falsches an? Läuft NICHT bei mir 😂

    Gefällt 1 Person

  5. lores märchenzauber schreibt:

    Haahh, jaja zum Fürchten.

    Gefällt 1 Person

  6. angelface schreibt:

    neuerdings liebe Regina…gibts wieder die marlene Dietrich-Hosen mit weitem bein, die sehen mit egal welchem Oberteil hauptsache kurz total schick aus, hast du so etwas zufällig noch im Schrank? welch ein süsses Kinderbild, ich finds überhaupt nicht schlimm wenn man ne ernste Schnute zieht, kein Wunder wenn du dein Kleidchen nicht möchtest, im heute kannst duu ja – ein Glück erwachsen – selbst entscheiden was dir besser steht Rock oder Hose, am besten man fühlt sich darin wohl!!!
    einen schönen Tag zur Hochzeit wünsche ich dir, bin mir sicher, dir wird das passende einfallen..
    lieben Grß und zeigst du uns dann das „Bild?“!°
    herzlichst Angel…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s