Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Sehnsucht’

Wieder packt mich die Sehnsucht,
den Weg meiner Kindheit zu gehen.
Dorthin, wo wir gespielt haben,
unbefangen, ohne Angst,
mit kindlicher Fantasie und Freude.

Steht sie noch, die alte Eiche,
die uns Schutz bot mit ihrem Blätterkleid,
wenn ein leichter Sommerregen
nicht zum Heimgehen bewegen konnte?

Leuchtet die untergehende Sonne noch
im gleichen, warmen Orange,
wenn es Zeit ist, den Weg zurück zu gehen,
nach Hause?

Die Faszination der Erinnerung –
neu gespürte kindliche Freude,
einfach nur noch einmal den Weg gehen,
den Weg der Kindheit.

Immer wieder sind es die Bäume, bei denen ich lande, wenn ich an vergangene Zeiten denke und auch in der Gegenwart sind sie es, mit denen ich mich vergleiche. In dem Gedicht Lebensherbst kommt das auch zum Ausdruck. Ich war so ein richtiges Waldkind und das bin ich wohl heute noch!
Elke teilt die Liebe zu den Bäumen und zum Wald mit mir, mir gefällt ihre Geschichte „Windkind und der kitzlige Nussbaum“ sehr.

Read Full Post »

Es ist sowieso erstaunlich, wie schnell und immer schneller (scheinbar) die Zeit verfliegt. Noch schlimmer ist es, wenn man froh ist und Zeit mit einem Menschen verbringt, den man lange nicht gesehen hat und währenddessen so sehr vermisst hat.

Ein paar schöne Mutter-Tochter-Tage liegen hinter mir. Jetzt ist sie wieder unterwegs, die Tochter und ich bin traurig und habe schon jetzt Sehnsucht. Das Los aller Mütter, ich weiß und ich kann auch ganz gut loslassen. Trotzdem geht es mir heute nicht so gut. Morgen wird der Alltag wieder einkehren und die Vorfreude auf das nächste Mal wird Platz finden und ich werde wieder staunen, wie schnell auch diese Wartezeit wieder vergehen wird.

Ich würde sie so gern besuchen in Schweden, aber das wird wohl aus den verschiedensten Gründen nicht klappen, es sei denn, es geschieht ein Wunder. Es gibt sie, diese Wunder, habe selbst schon welche erleben dürfen und deshalb hoffe ich jetzt auf ein kleines Wunder.

Read Full Post »