Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Nanowrimo 2012’

Kleiner Zwischenbericht:

Ich hinke noch immer hinterher, habe mein tägliches Soll nicht erreicht. Aktuell habe ich die ersten 10.000 Wörter geschrieben, werde aber heute noch ein weiteres Kapitel einfach abschreiben können von meinem Block, den ich überall mit mir herumtrage. Gestern Abend war ich nicht zu Hause, ich habe mir zwischendurch immer wieder Notizen gemacht, um heute weiterschreiben zu können.

Es macht nichts, dass ich das Soll nicht erreicht habe. Die Geschichte macht so viel Spaß, dass ich den Wettbewerbsgedanken ganz hintenan stelle und das Schreiben einfach nur genieße. Es ist mir noch nie so gut gelungen bei der Sache zu bleiben wie diesmal und das freut mich ganz besonders.

Gleich werde ich erstmal einen langen Waldspaziergang machen, um mich einzustimmen, denn meine Geschichte handelt von einem Kind und dem Wald, sowie den Waldbewohnern, den Sichtbaren und den Unsichtbaren. Den Verlauf habe ich ein paar Tage vor dem Wettbewerb geträumt und am Morgen noch so klar vor Augen gehabt, dass ich sofort angefangen habe, mir Stichpunkte zu machen. Auslöser war aber ein Wort, über das ich mir eine Weile Gedanken gemacht habe. Ein Wort, das bisher nicht zu meinem aktiven Sprachschatz gehörte: eigenwillig!
Tja, eine eigenwillige Geschichte, nicht wahr? Ich bin gespannt, wohin sie mich führen wird, sehr gespannt!

Allen einen schönen Sonntag und viele Grüße aus dem Wald!

Read Full Post »