Archiv der Kategorie: Schreibübungen

Platzwechsel

So eine richtige (anhaltende) Schreibblockade hatte ich eigentlich noch nie. Irgendwas geht immer, manchmal nur ein paar Zeilen, ein anderes Mal ein paar Seiten sogar und das Highlight sind die Tage, an denen es „fließt“. Manchmal kommt aber auch so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Schreibübungen, Tagebucheinträge | Verschlagwortet mit , , , | 10 Kommentare

Drei Mal darfst du raten

Kneipe, Fest, glücklich, raten, folgen Das sind die Reizwörter zur heutigen Geschichte. Schaut bitte auch bei meinen Kolleginnen: Lore Martina Eva Christine Drei Mal darfst du raten „Die alte Kneipe, la la la la lala …“, singt Giesbert, ein wenig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten für Erwachsene, Schreibübungen | Verschlagwortet mit , | 10 Kommentare

5.11.2016

Wieder ein kleines Häppchen der Clara-Geschichte. Viel Spaß beim Lesen und danke für Eure Begleitung! Teil 5 Die Waldbewohner hatten diese bedenkliche Entwicklung lange beobachtet und sie hatten sich große Sorgen um die Menschen gemacht, die sie liebten und mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schreibübungen, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

3.11.2016

Teil 3 Der Versuch, Clara in einem Kindergarten anzumelden, scheiterte Nachdem die Familie recht schnell einen Platz gefunden hatte, ging Clara mit ihrer Mutter zur Eingewöhnung täglich hin, aber das Alleinbleiben klappte gar nicht. Sie mochte nicht mit anderen Kindern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schreibübungen, Schreibprojekt 2016 | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

2.11.2016

Teil 1 – Einführung Teil 2 „Andere Eltern erzählen, dass sie manchmal mehrfach nachts aufstehen müssen, weil die lieben Kleinen nicht schlafen können oder sich vor etwas fürchten. Meine Schwester Britta sagte neulich, dass ihre beiden sogar regelmäßig ins Elternbett … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schreibübungen, Schreibprojekt 2016 | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Sonntagsgedanken

Regelmäßig vor dem 1. November überkommt mich so ein seltsames Kribbeln. Der NANOWRIMO startet an diesem Tag. Vier Mal habe ich teilgenommen, davon zwei Mal erfolgreich, d.h. dass ich die vorgegebene Wortanzahl geschafft habe. Das, was ich da geschrieben habe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schreibübungen | Verschlagwortet mit , , , | 8 Kommentare

Wieder da

So, der NANOWRIMO ist gelaufen, ich habe die Wörterzahl nicht geschafft, aber ich bin zufrieden, denn in diesem Jahr habe ich es geschafft, bei mir und meinem Text zu bleiben, schön fortlaufend zu schreiben und meine Geschichte gefällt mir auch. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Kindermund, Schreibübungen, Tagebucheinträge | Verschlagwortet mit , , | 17 Kommentare

Nicht wundern

… wenn es hier gerade so ruhig ist. Ich arbeite im Moment viel, musste einige Vertretungen machen, weil es Krankheitsausfälle gab. Ich selbst halte mich aber wacker und profitiere noch von den Tagen Auszeit an der Nordsee (allerdings könnt ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schreibübungen | 27 Kommentare

Von Wutgedanken, Nudeln und Hackfleischsoße

Gestern hatte ich es mir schön gemütlich gemacht, als das Telefon schellte. Vor dem Gespräch war ich noch richtig gut gelaunt, dann hat es mir die Laune verhagelt. Als ich mich wieder gefangen hatte, setzte ich mich an den PC … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten für Erwachsene, Schreibübungen | Verschlagwortet mit , , | 8 Kommentare

Wortspielereien

Diskretion Wenn zwei Schnecken sich unter Hecken gut verstecken, um sich zu necken, dann will ich nicht stören und auch nicht hören, wenn sie schwören, sich ganz zu gehören. © Regina Meier zu Verl Anna-Lena schreibt dazu: Vorsicht vor Zecken, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ganz Kurzes, Schreibübungen | Verschlagwortet mit , , | 13 Kommentare