Archiv der Kategorie: ganz Kurzes

Was man früher so sagte

Heute mal keine Weihnachts- oder Adventsgeschichte … Was man früher so sagte „Jeder hat doch eine Leiche im Keller!“, behauptet Onkel Hermann. Gerade hat er mit Papa über die Nachbarn gesprochen, die ihn mal wieder geärgert haben. „So langsam aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ganz Kurzes, Geschichten für Erwachsene, Kindergeschichte | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare

Inspiriert

Heute folge ich einem Aufruf von Sunnybee, die sich eine Blogparade ausgedacht hat zum Thema : Was ist das schönste (immaterielle) Geschenk, das du in deinem Leben bekommen – oder geschenkt – hast!  Spontan fallen mir zwei Dinge ein und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, ganz Kurzes, Tagebucheinträge | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Weihnachtshimmel

Schau an den Himmel zur Weihnachtszeit, beobachte die Farbenpracht, und trägt er dann ein rotes Kleid, ist’s Ofenfeuer wohl entfacht. Engel backen leck’re Sachen, man kann es auf der Erde sehn, sie wollen uns eine Freude machen. Der rote Himmel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ganz Kurzes, Gedichte | Verschlagwortet mit , , | 5 Kommentare

Es ist wie es ist

Schweren Herzens habe ich mich dazu entschlossen, in diesem Jahr keinen Adventskalender in mein Bloghaus zu stellen. Ich konnte im November nur wenig schreiben und merke, dass ich mich gerade selbst unter Druck setze, wenn ich den Kalender noch fertigbekommen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, ganz Kurzes, Tagebucheinträge | Verschlagwortet mit , , | 5 Kommentare

Letzte Rose

Letzte Rose voller Anmut vom Frost versilbert, in eine Haut aus Glas gehüllt. Zerbrechlich wie die junge Liebe. Bist du mir ein Zeichen, dass sich meine Rastlosigkeit in Geduld verwandeln soll? Es wird einen neuen Frühling geben, nach diesem Winter. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ganz Kurzes, Gedichte | Verschlagwortet mit , , | 5 Kommentare

So sieht’s aus

Im Beet flüstern die Dahlien: „Wir wollen nach Italien, hier kriegen wir jetzt kalte Füße. Wir schicken gern auch Urlaubsgrüße!“ Doch leider, und das ist echt übel, stecken sie fest in ihrer Zwiebel. „Kommt mit, ihr dürft nun weiterträumen in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ganz Kurzes, Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Omas Versteckspiel

Niemand soll entdecken was sich im Garten tut, Oma* spielt Verstecken, das macht sie richtig gut. Mit ihrem kleinen Spaten gräbt Oma Loch an Loch, gar überall im Garten und etwas weiter noch. Legt dann in jedes Loch eine Blumenzwiebel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ganz Kurzes, Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Grünkohlzeit

Grünkohlzeit Im Herbst, das weiß ein jeder wohl, wächst auf dem Feld der grüne Kohl, der dann, wenn es erst draußen friert sein Leben schnell im Topf verliert. Mit Mettwurst und gehackten Zwiebeln, das darf man mir gar nicht verübeln, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ganz Kurzes, Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Bockermänner

Bockermänner Kennst du das? Du hast ein Paar Lieblingssocken und glaubst, dass du ohne diese Socken nicht leben kannst. Deine Oma hat sie gestrickt, mit viel Liebe und Mühe. Dann passiert folgendes: du hast Kartoffeln reingepflanzt! Kennst du nicht? So sagen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, ganz Kurzes, Geschichten für Erwachsene, Socken | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Krümelkinder

Krümelkinder „Na du, wartest du auf den Bus?“, fragt die Taube Tilli die Amsel, die sich gerade neben ihr auf dem Wartehäuschen niedergelassen hat. „Auf den Bus? Wie kommst du darauf? Ich brauche keinen Bus, ich kann doch fliegen!“, antwortet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ganz Kurzes, Geschichten für Erwachsene, Kindergeschichte | Verschlagwortet mit , , | 8 Kommentare