Eigentlich

wollte ich in diesem Jahr keinen öffentlichen Adventskalender schreiben. Ich habe für mein Enkelchen Nora einen ersten Adventskalender gemalt und nur wenige Worte dazu geschrieben, da sie ja erst knapp vier Monate alt ist und zwar den Klang unserer Stimmen liebt und bunte Bilder aufmerksam betrachtet, aber noch nicht so richtig verstehen kann, um was es geht. Im nächsten Jahr werde ich die kleinen Geschichten dazu dann erweitern und so hat sie gleich für mehrere Jahr einen Geschichtenadventskalender.

Nun ist es aber so, dass ich von verschiedenen Seiten angesprochen werde, welches Thema denn mein neuer Internetadventskalender haben wird und ich sehe, dass der Kalender „Weihnachten im Stall“ recht häufig angeklickt wird. Es rattert also in meinem Kopf: Soll ich, oder soll ich nicht? Ist die Zeit nicht zu knapp, schaffe ich das überhaupt noch, immerhin ist heute schon der 12. November.

Gestern war ich dann beim Zahnarzt, Kontrolle (alles okay, yippi yea) und Zahnreinigung – und auch dort die Frage: Bekommen wir wieder einen Adventskalender mit Geschichten?
Kann man da noch „nein“ sagen? Kann man, ich aber nicht deshalb geht es nun ab heute ans Werk. Irgendwelche Wünsche von Seiten meiner Leser? Themenvorschläge etc?

img_20191107_203454

Noras Türchen Nr. 12

Über Regina (klatschmohnrot)

Autorin
Dieser Beitrag wurde unter Alltag, Tagebucheinträge abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Eigentlich

  1. Platz Lore schreibt:

    Natürlich sollst du, was wäre Weihnachten ohne deine Geschichten zum Advent. Nora kann sich glücklich schätzen so eine wunderbare Oma zu haben, das Bild ist süß. LGLore

    Gefällt 2 Personen

  2. lifetellsstories schreibt:

    Liebe Regina,
    ich freue mich, dass Du Dich entschlossen hast einen Adventskalender mit Deinen Geschichten zu füllen. Ich bin gespannt, was Dir einfällt, denn ich weiß, Deine Fantasie ist grenzenlos. Also lassen wir uns überraschen und erfreuen uns dann an Deinen wunderbaren Geschichten.
    LG
    Astrid

    Gefällt 1 Person

    • Danke schön, liebe Astrid,
      in meinem Kopf rattert es schon, ich bin nun selbst gespannt, für welches Thema ich mich entscheiden werde, vorher habe ich noch eine Kindergartenlesung, am Freitag, dem bundesweiten Vorlesetag. Aber dann geht es los!
      Herzliche Grüße zu dir
      Regina

      Gefällt 1 Person

  3. Regula schreibt:

    Lass die kreativen Säfte fliessen. Ich wünsche dir viele Ideen. Liebe Grüsse von Regula

    Gefällt 1 Person

  4. wholelottarosie schreibt:

    Liebe Regina,
    hmmmmm…welche Adventsgeschichten würde ich gerne lesen?
    Ich erinnere mich, dass ich als Kind sehr beeindruckt war von der Geschichte „Das Mädchen mit den Schwefelhölzern“. Ich las sie oft, wurde jedes Mal sehr traurig und dachte immer und lange darüber nach.
    Wie traurig, dass es auch heute noch Kinder gibt, die in afrikanischen Minen oder auf indischen Müllhalden Geld verdienen müssen.
    Vielleicht wäre auch dieses Thema nachdenkenswert, denn nicht alle Kinder dürfen unbeschwerte Weihnachten mit vielen Geschenken verleben.
    Viele Grüße von Rosie

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über jeden Kommentar.......................... "Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.