Kurz mal

Hier bei uns fliegen die Bakterien durchs Haus. Mein Mann liegt schon seit drei Wochen flach, meine Tochter hat es auch erwischt. Mein Schwiegersohn und ich halten uns tapfer und versorgen unsere Kranken.

Am Samstag ging es meinem Mann so schlecht, dass wir den Notarzt rufen mussten (er war vorher schon drei Mal beim Arzt und es wurde nichts Bedrohliches festgestellt, Lunge frei, EKG in Ordnung, Sauerstoffsättigung im Blut okay). Trotzdem bekam er plötzlich keine Luft mehr, nachdem er stundenlange Hustenattacken über sich ergehen ließ. Er wollte nicht von mir gefahren werden, weil er heftige Angst wegen der Luftnot hatte. Der Notarzt nahm ihn dann auch mit und ich fuhr mit meinem Wagen hinterher, gut so, denn nach zwei Stunden durfte ich ihn wieder mit nach Hause nehmen. Kein Befund – der Arzt im KH sagte: Das ist Hysterie, wie bei den Frauen … Mir fehlen selten die Worte, in diesem Fall dann aber doch!

Seit heute geht es ihm etwas besser, die „Hysterie“ ist geheilt (Ironie off). Nun fragen wir uns, was das wirklich war und wie wir da vorbeugen können. Ich bin ratlos!

 

Werbeanzeigen

Über Regina (klatschmohnrot)

Autorin
Dieser Beitrag wurde unter Alltag, Tagebucheinträge, Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Antworten zu Kurz mal

  1. einfachtilda schreibt:

    Das ist wahrlich merkwürdig 😦 Männer reagieren auf Infekte viel heftiger als Frauen…..das ist erwiesen. Alles Gute allen Kranken ❤

    Gefällt 2 Personen

  2. Mindsplint schreibt:

    Ich bin zwar kein Mediziner, aber ich hatte mal selbiges Krankheitsbild, bei dem ich auch sehr lange unter extremen erkältungsähnlichen Beschwerden litt. Erst im Nachgang wurden durch einen Bluttest frische Antikörper des Epstein Barr-Virus diagnostiziert, was dann erklärte, dass ich unter Pfeifferschem Drüsenfieber gelitten hatte…
    Vielleicht sollte dein Mann sich mal darauf untersuchen lassen, denn wenn es das sein sollte, darf NICHT (wie damals bei mir) mit Paracetamol behandelt werden, denn sowohl der Virus als auch das Medikament greifen die Leber an, was nicht wirklich gut ist.
    Guck mal, hier findest du Infos dazu: https://www.kinderaerzte-im-netz.de/krankheiten/pfeiffersches-druesenfieber/
    Gute Besserung!!!! 🙂

    Gefällt 2 Personen

    • Herzlichen Dank für deinen Kommentar und den hilfreichen Link dazu. Gut, dass mein Mann bisher kein Paracetamol genommen hat und man ihm Blut abgenommen hat, um weitere Untersuchungen zu machen. Evtl. kann man das Drüsenfieber dann schon ausschließen (oder eben nicht). Ich selbst hatte es auch vor einigen Jahren, eine heftige Erkrankung, an die ich mich mit Schrecken erinnere. Herzliche Grüße und danke nochmal!

      Gefällt 1 Person

  3. Internetkaas schreibt:

    Gott sei dank das nichts schlimmeres festgestellt würde. Ich habe es öfter gehabt mit mein Mann, Notarzt gerufen, ab ins Krankenhaus und 2 Stunden später abholen. Es sah immer so aus ob die Beschwerden unterwegs vom schrecken schon weniger würde. Irgendwann könnte mein man inzwischen seinen Husten auseinander halten wie oder was es sein könnte. Diesem Jahr war es schlimm mit Erkältungen, ich hatte es 3 x hintereinander. Mein Sohn sagte erst seinen Tochter Mandelentzündung und jetzt hat er es. Wir wüsste alle nicht das es ansteckend ist. Also wir telefonieren im Moment,

    Gefällt 1 Person

  4. Elke schreibt:

    „Das ist Hysterie, wie bei den Frauen…“ Wenn ich das schon höre! Ein Grund, weshalb ich viele Ärzte verachte. Diese Ignoranz gegenüber der Seele. Hallo, ihr Weißgötter, der Mensch besteht nicht nur aus Körper. Wenn ihr die Seele auslacht oder mit dummen Sprüchen bedenkt, habt ihr euren Beruf verfehlt. Für mich klingt das, was deinem Mann widerfährt, schlicht nach Stress und Panik, was nach 3 Wochen Husten doch ganz normal ist. Eine Panikattacke, denn das war es ja wohl eher, darf keiner als Hysterie abtun. Oh, mich regt das immer auf, dieses unsensible Verhalten jener, die das mit der Seele wohl nie begreifen werden.
    Sorry und gute Besserung für Martin
    und liebe Grüße
    Ele

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Ele,
      du hast recht, die Seele wird nicht bedacht in einem solchen Fall und offensichtlich leidet seine Seele gerade. Ich sehe die Angst in seinen Augen und das tut unheimlich weh, weil ich nur wenig helfen kann. Wichtig ist wohl nur, dass ich da bin und das bin ich, mit aller Aufmerksamkeit, die er gerade braucht!
      Danke und liebe Grüße
      Regina

      Gefällt mir

  5. angelface schreibt:

    liebe gina, die Äußerung des Arztes ist unverschämt, unsensibel und nicht mit „Überarbeitung zu entschuldigen.es gibt sie -man kennt sie in Ausnahmefällen. Wenn dein Mann schon seit Wochen Hustet dann ist das auf jeden Fall ein Befund der die Bronchien betrifft und muss behandelt und ernst genommen werden.Ein Abstrich hätte sofort nach Auswertung des Antibiogramms einen Befund so oder so erbracht, es dreht sich ja darum welch Keim ihn befallen hat damit das richtige eingesetzt werden kann.
    ich hatte -( ist im Moment langsam) – im abklingen, seit 14 Tagen die Grippe (wie sich auch erst später herausttellte als ich z,A,ging und Medikamente bekam, ging also auch viel zu spät, weil ich dachte ich kriege den Husten, die Anfälle von Luftnot, Schwindel und Schwächeattaken alleine hinwar aber Pustekuchen wurde immer schlimmer…
    ich hoffe sehr du hast außer dem Notarzt noch einen guten alten mediziner als Hausarzt zur Hand der mal richtig drauf guckt und dementsprechend handelt bis es besser wird.
    bettruhe, Wärme, viel trinken und ein abschwellendes Hustenmttel können bis dahin nicht schaden, deine helfende Hand und Anwesenheit ist schon mal ein Pluspunkt zur baldigen gesundung.
    ich wünsche ihm gute Besserung, übrigens huste ich heute noch (nach 3 Wochen…!…
    herzlichst angelface

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Angel,
      ja, wir haben ihn noch, den guten alten Hausarzt. Leider konnte er bisher auch nicht helfen, es geht immer auf und ab und da hilft wohl nur Geduld und Fürsorge. Es ist traurig, dass man so behandelt wird und es gibt mir wirklich zu denken.
      Dir wünsche ich auch weiterhin gute Besserung und drücke die Daumen, dass ihr beide ganz bald wieder gesund sein werdet, wo doch jetzt der schöne Frühling nach draußen lockt (heute ist es hier allerdings bitterkalt, wenn auch sonnig).
      Herzliche Grüße
      deine Gina

      Gefällt mir

  6. Astrid Berg schreibt:

    Ich wünsche gute Besserung und hoffe, dass die Bakterien und Viren an Dir vorüberfliegen.
    Alles Gute und liebe Grüße
    Astrid

    Gefällt 1 Person

  7. Nicole Vergin schreibt:

    Ich hoffe, dass es Deinem Mann inzwischen wieder deutlich besser geht! Ein Unding wie der Arzt reagiert hat! Ich hoffe, es wird noch eine Ursache gefunden, damit Ihr nicht dauernd in Sorge sein müsst.

    Alles Liebe
    Nicole

    Gefällt 1 Person

    • Er ist auf dem Weg der Besserung, die Hustenanfälle haben sich verringert und die Luftnot ist auch besser geworden. Eine Ursache wurde noch nicht gefunden, möglicherweise hat er eine Allergie neu entwickelt, das muss aber noch geprüft werden beim Allergologen! Danke und liebe Grüße
      Regina

      Gefällt 1 Person

  8. wholelottarosie schreibt:

    Puuuuhhh….
    …vielleicht ist etwas in der Luft, auf das dein Mann allergisch reagiert.
    Ich drücke euch die Daumen, dass die Ursache in Kürze gefunden wird und ihr es somit bald in den Griff bekommt.
    Liebe Grüße aus dem Bergischen Land…
    von Rosie

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über jeden Kommentar.......................... "Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.