Traurige Nachricht

Manchmal treffe ich noch König Drosselbart, ich glaube er ist Reporter bei der hiesigen Tageszeitung geworden. Mit ihm habe ich getanzt, als wir in der vierten Klasse das Stück: Mareili im Märchenland aufführten. Ich war das Dornröschen, trug ein rosa Nachthemd, auf das meine Mutter rote Krepprosen genäht hatte und meine roten Schuhe waren ungefähr zwei Nummern zu groß. Aus diesem Grund steckten wir Watte in die Spitze. Ich sollte mit dem König Drosselbart ein Tänzchen machen, machte ich auch, was gar nicht so leicht war mit den großen Schuhen. Drosselbart trug übrigens eine weiße lange Unterhose mit aufgenähten Goldbändern und einen roten Umhang.

Das ist ein Auszug aus meinen Kindheitserinnerungen. Heute entdeckte ich in unserer Tageszeitung eine Todesanzeige, mein König Drosselbart ist verstorben. Ich werde ihn nie vergessen, auch wenn wir keinen Kontakt mehr hatten in den letzten Jahren.

Er war im gleichen Alter wie ich und es macht mich doch sehr nachdenklich, dass sich die Abschiede häufen.

Alles Gute, wo auch immer du jetzt bist!

Advertisements

Über Regina (klatschmohnrot)

Autorin
Dieser Beitrag wurde unter Tagebucheinträge abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.