Zwischendurch

Lange habe ich nichts geschrieben, jedenfalls nicht hier, in meinem Blog. Aber außerhalb entstehen natürlich Geschichten, geht ja gar ncht anders. Oma Betty ist mit mir an die Nordsee gereist – wir haben wieder unsere jährlich Muttertagstour gemacht, meine Muter, meine Schwester und ich. Schön war’s und auch das Wetter war uns diesmal gewogen.

Meine Schwester und ich sind jeden Morgen zum Schwimmen gegangen, vor dem Frühstück. Das hat gut getan und hier zu Hause vermisse ich das ein wenig. In Duhnen hatten wir meist das ganze Becken für uns.

Demnächst gibt es also wieder Neues von Oma Betty, zuerst muss ich aber weiter aufräumen, denn das Unwetter gestern hat unseren Garten ganz schön verwüstet. Schade um die Sommerblumen, besonders die Engelstrompete ist vom Hagel zerschossen. Aber ich will mich nicht beklagen – andere hat es weitaus schlimmer getroffen.

Advertisements

Über Regina (klatschmohnrot)

Autorin
Dieser Beitrag wurde unter Alltag abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.