Von Erntehelfern und dicken Bären

Meinste denn wir kämen nun zum Lesen? Nein! Lukas hat sich den Stroherntehelfern angeschlossen und wenn er abends nach Hause kommt, dann ist er todmüde und sackt nach dem Duschen in mein Bett, schläft im Nu und macht sich breit wie ein dicker Bär. Gestern Nacht musste ich aufs Sofa ausweichen, weil mein Kopf schon auf dem Nachtschrank gelandet war … ts, ts, ts
Aber gut – er ist glücklich und wenn das Enkelkind glücklich ist, dann ist Oma das auch, ne?

Advertisements

Über Regina (klatschmohnrot)

Autorin
Dieser Beitrag wurde unter Alltag, Tagebucheinträge abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Von Erntehelfern und dicken Bären

  1. Na klar! – Und so ein Sofa kann ja auch ziemlich bequem sein. 😉 LG Martina

    Gefällt 1 Person

  2. lifetellsstories schreibt:

    Was will man denn als Oma mehr, als ein glückliches und gesundes Enkelkind, das nach getaner Arbeit in einen tiefen Schlaf fällt? 😉
    Das ist zwar noch Theorie für mich, da ich ja noch kein Enkelkind habe, aber ich stelle es mir trotz der Enge im eigenen Bett schön vor 🙂 .
    Sei herzlich gegrüßt und hab ein schönes Wochenende mit einem trotz allem erholsamen Schlaf 🙂
    Astrid

    Gefällt 1 Person

  3. lores märchenzauber schreibt:

    Eine liebende Oma schläft doch gern auf dem Sofa, (schmunzeln) Wünsche euch einen schönen Sonntag. Herzliche Grüße Lore

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s