Sammeldank und Träume

IMG_7536

Für all die netten Kommentare zur letzten Reizwortgeschichte danke ich euch von Herzen.

Auch wenn ich nicht verreise, befinde ich mich irgendwie im (Vor)Urlaubsmodus und gern nähme ich auf der Bank meinen Platz ein, um auf’s Meer zu schauen und zu träumen. Ich tu das in Gedanken und genieße das wunderbare Sommerwetter und ich stöhne auch gar nicht, weil es mir evtl. zu heiß ist. Lieber nutze ich die kühleren Stunden am Vormittags fürs Schreiben und am Nachmittag genieße ich den Sommer.

 

Advertisements

Über Regina (klatschmohnrot)

Autorin
Dieser Beitrag wurde unter Alltag, Tagebucheinträge abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Sammeldank und Träume

  1. finbarsgift schreibt:

    Sooo gesehen, liebe Regina, perfekt! 🌻
    Herzliche Grüße vom Lu

    Gefällt 1 Person

  2. lifetellsstories schreibt:

    Liebe Regina,
    ich denke, Du machst das genau richtig. Wollen wir uns einfach nur freuen, dass die Sonne scheint, auch wenn sie es teilweise etwas übertreibt. Die lauen Spätnachmittag- und Abendstunden sind jedoch herrlich und laden zum Verweilen auf der Terrasse oder im Biergarten ein.
    Sei herzlich gegrüßt
    Astrid

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s