Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Januar 2017

 

feuerwerk 001

Seit langem schreibe ich mit meinen Kolleginnen zusammen Reizwortgeschichten, die bisher in meinem alten Blog zu lesen waren. Jetzt ziehe ich auch mit diesen Geschichten nach hier um und starte mit der ersten Geschichte, die eigentlich keine richtige Geschichte ist sondern nur die Reizwörter verarbeitet, die vorgegeben waren und in die ich einen lieben Gruß für euch verpackt habe.

Was für ein Glück, dass Opa heute die Rasselbande mit in den Wald genommen hat. Sie wollen eine Futterkrippe bauen und haben jede Menge Holz auf den alten Bollerwagen geladen.

So gern wäre ich mitgegangen, aber ich fühle mich schon seit gestern so blümerant. Wahrscheinlich habe ich über die Feiertage einfach zu viel gegessen. Alle Knöpfe spannen und meine Hose drückt schmerzhaft auf den Bauch. Man kann sich sicher vorstellen, dass mir das nicht gefällt, aber was soll ich machen?

Ich nehme mir vor, ab sofort gesünder zu leben und die Feiertagspfunde sofort wieder zu verlieren und da ich alle erforderlichen Reizwörter nun verarbeitet habe, kommen wir zum Wesentlichen:

Ich wünsche allen meinen Freunden und Lesern ein frohes neues Jahr 2017, Glück, Gesundheit und alles, was dazu gehört. Ich bedanke mich für alle Besuche, fürs Lesen, für die lieben Kommentare und einfach nur dafür, dass Ihr immer da seid. Ich beginne das neue Jahr mit dem Vorsatz, alles so weiterzuführen wie bisher und zusätzlich mindestens 10.000 Schritte am Tag zu laufen. Am besten fange ich damit gleich mal an, mein Enkelhund Senta schaut mich schon sehnsuchtsvoll an, wahrscheinlich hat sie die gleichen Probleme, also dann: auf geht’s!

Die Reizwörter sind: Rasselbande, Knöpfe, bauen, vorstellen, blümerant

Bitte lest auch hier:

Lore

Martina

Christine

Eva V

Read Full Post »

« Newer Posts