Der Quälgeist

Der Quälgeist

In der Nacht summt es im Zimmer
ganz schön laut, doch kommt´s noch schlimmer.
Erst ein Kribbeln, dann ein Stich!
Warte nur, ich kriege dich!

Aus dem Bett, schnell Licht gemacht,
doch die kleine Mücke lacht:
„Hab mich längst an dir gelabt
und schon meinen Spaß gehabt!“

Ich find sie nicht, sie ist so klein.
Oh, Mückenfrau, bist du gemein.
Mich juckt´s, ich will in Ruhe schlafen,
hau ab, sonst werd ich dich bestrafen.

Kaum liege ich, das Licht ist aus,
summt es schon wieder, welch ein Graus!
Sie wird mich nicht in Ruhe lassen,
na warte, ich werd dich schon fassen.

Wird es erneut im Zimmer hell,
versteckt die Stechmücke sich schnell.
Wer weiß, wo sie nun wieder sitzt,
wahrscheinlich grinst sie ganz verschmitzt.

Und weil ich doch so müde bin,
leg ich mich einfach wieder hin,
krieche komplett unter die Decken
und hoff, sie wird mich nicht entdecken.

Erschöpft schlafe ich schließlich ein,
es muss doch endlich Ruhe sein.
Ich träume von der kleinen Mück,
sie schläft wohl auch, welch großes Glück.

© Regina Meier zu Verl
Advertisements

Über Regina (klatschmohnrot)

Autorin
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Der Quälgeist

  1. Anna-Lena schreibt:

    Oh ja, sie können biestig, lästig und einfach nervig sein.
    Aber wenn der Sommer vorbei ist, werden wir auch ihnen hinterher trauern…

    Liebe Grüße
    Anna-Lena

    Gefällt 1 Person

  2. Regula schreibt:

    Wer meint, man solle sich nicht über Kleinigkeiten aufregen, hat noch nie eine Mücke im Schlafzimmer gehabt. Zum Glück gibt’s Fliegengitter. Die Biester würden mich sonst auffressen. Liebe Grüsse von mir

    Gefällt mir

  3. Michael schreibt:

    Mücken sind gar schrecklich biestig
    Aber dieser Text war lustig
    😉

    Gefällt mir

  4. lifetellsstories schreibt:

    Oh, liebe Regina, mich ärgern diese Mücken auch immer. Sie sind total lästig und haben es immer nur auf mich abgesehen. Mein Mann schlummert süß und ich kämpfe gegen die Mücke an, die immer wieder um meinen Kopf schwirrt. So ein kleines Biest kann ganz schön nerven und der Menschheit den Schlaf rauben. 🙂
    LG Astrid

    Gefällt mir

  5. Deine Christine! schreibt:

    So schön geschrieben … 👍💕 mich hat sie gestern auch erwischt 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s