Sport ist gesund

Sport ist gesund

Wenn wir uns sportlich betätigen, was ja unserer Gesundheit dient, tun wir das mit allen erforderlichen Konsequenzen. Finden diese Aktivitäten nicht draußen statt, weil es vom Wetter her nicht möglich ist, verlagern wir unser Tun ins Wohnzimmer.

Dazu ist ein wenig Vorbereitung unerlässlich. Alle Dekorationen, besonders die zerbrechlichen, sollten entfernt werden, um das Zimmer sportsicher zu machen. Omas Kristallvase verschwindet im Schrank und die teuren Lampen werden abgehängt. Es ist doch nichts ärgerlicher, als nach dem Sport Verluste beklagen zu müssen, auch wenn sie nur gegenständlicher Natur sind.

Der Raum an sich sollte möglichst leer sein, ähnlich wie beim Feng Shui. Ein paar Sitzgelegenheiten und ein Tisch genügen vollends. Nicht zu vergessen ist, dass die Stätte unseres Wirkens gut gelüftet sein sollte und über einen Telefonanschluss verfügt. Du fragst dich nun sicher, wieso ich im Zeitalter der Handys extra darauf hinweise! Bei uns sind Handys während des Sports untersagt, es ist einfach zu gefährlich, so ein Ding in der Hand zu haben. Es selbst, das Handy, aber auch deine Mitsportler könnten Schaden nehmen. Man hat vielfach davon gehört, glaub mir!

Trotzdem ist ein Telefonanschluss unerlässlich. Es könnte dir oder einem deiner Sportpartner schlecht gehen. Oft sind Atemnot, Bluthochdruck, von Zeit zu Zeit auch mal Herzstillstände zu erwarten. Dann ist es immens wichtig, dass ein Arzt gerufen werden kann. Wir hatten diesen Fall bisher nicht, aber sicher ist sicher.

Nun zur Ernährung: vor dem Sport schaffen wir uns eine gute Grundlage. Es eignen sich Würstchen vom Grill, wenn das Wetter es zulässt. Ansonsten sind auch Mettbrötchen mit viel Zwiebeln oder eine gut belegte Pizza hilfreich. Notfalls kann man ja auch einen Lieferservice bemühen. Aber denkt daran, dass auch Pizzaboten Sport treiben, also bestellt das Gewünschte früh genug, damit euch das Warten nicht die Freude verhagelt.

Ebenso ist für ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu sorgen. Ich schlage vor, auf gute Naturprodukte, die Hopfen enthalten sollten zurückzugreifen. Auch hier sei wieder auf den Sicherheitsfaktor hingewiesen. Plastikflaschen sind in diesem Fall angebracht.

Da der Körper bei körperlichen Ertüchtigungen schwitzt und dabei jede Menge Flüssigkeit verliert, ist es angebracht, ihn mit Salznüsschen oder Chips zu unterstützen.

Kommen wir nun zur Kleidung. Die Modeindustrie hat sich ja einiges einfallen lassen, um unsere sportliche Leidenschaft zu unterstützen. Ich persönlich habe mir ein Trikot in den Farben meiner sportlichen Vorbilder angeschafft. Das steht mir gut und ich bin auf einem Level mit meinen Stars. Dazu ein wunderbarer Schal und die entsprechenden bunten Turnschuhe und alles ist fast perfekt. Fehlt nur noch das Makeup. Natürlich werden Finger- und Fußnägel in den entsprechenden Farben lackiert. In meinem Falle schwarz-rot-gold. Dazu ein Fähnchen auf jede Wange malen, schwarze Lidstriche, goldener Lidschatten und knallrote Lippen runden das Bild ab.

Dann kann es losgehen, ich bin bestens gerüstet für den Sport. Fernseher einschalten und genießen, es ist Europameisterschaft. Da laufe ich zu Höchstform auf! Und ihr so?

© Regina Meier zu Verl

Advertisements

Über Regina (klatschmohnrot)

Autorin
Dieser Beitrag wurde unter Alltag abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Sport ist gesund

  1. Anna-Lena schreibt:

    Da müssen ja nur noch Tore für die richtige Seite fallen und alles ist geritzt… 🙂 .

    Gefällt mir

  2. etoilefilante22 schreibt:

    wenigstens muss ich mich nicht für eine bestimmte mannschaft entscheiden, denn ich bin heute abend an einem konzert. Wahrscheinlich ausschliesslich frauen im publikum 🙂 🙂 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. Katrin - musikhai schreibt:

    Was waren ‚wir‘ doch gut erzogen… ‚wir‘ haben sie gewinnen lassen. 😰

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s