Das Vorher und das Nachher

Wie eine Familie mit der Trauer um den Großvater umgeht …

Geschichtensammlung

Das Vorher und das Nachher

Wir waren eine glückliche Familie, die es geschafft hatte, so manchem Sturm im Leben zu trotzen.
Alles änderte sich, als Großvater gestorben war. Für uns alle gab es nur noch ein Vorher und ein Nachher. Die jeweilige Grenze zu überschreiten war schmerzhaft und so fingen wir an, es zu vermeiden. Meist lebten wir im Vorher, erzählten uns Geschichten einer Zeit, die besser gewesen war, als die, die nun vor uns lag.
Wir trauerten gemeinsam. Das schweißte uns als Familie noch mehr zusammen. Trotzdem gab es immer wieder auch Streit, weil wir alle so dünnhäutig geworden waren.
„Du hättest ihm noch die Haare schneiden sollen!“, warf Oma meiner Mutter vor. „Er sah ja ganz schrecklich aus an seinem letzten Tag!“
Mama hatte weinend das Zimmer verlassen, ihre Jacke genommen und die Haustür hinter sich ins Schloss fallen lassen.
Oma begann auch zu weinen und ich reichte…

Ursprünglichen Post anzeigen 621 weitere Wörter

Advertisements

Über Regina (klatschmohnrot)

Autorin
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s