Zum Sonnenblumenstern

Mit Lukas habe ich Sonnenblumen gesät. Diese hier ist nach dem Hagelschauer übrig geblieben, die anderen sind zerschlagen. Vielleicht erholen sie sich noch einmal, das wünsche ich mir. Wenigstens diese hier wollte ich hier festhalten und nun werde ich sie täglich beobachten und schauen, wie sich der Stern entfaltet!

Advertisements

Über Regina (klatschmohnrot)

Autorin
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Zum Sonnenblumenstern

  1. Manfred Konradt schreibt:

    Das wird schon. Sonnenblumen sind zäh. Sie halten sich sogar auf Baustellen:
    http://www.blog.de/media/photo/2012_08_30_16_40_35/6577587

    Gefällt mir

  2. pixelspielerei schreibt:

    Ich drücke Euch die Daumen, dass sich die anderen wieder aufrappeln! Es wäre zu schade, wenn nicht.

    Gefällt mir

  3. syntaxia schreibt:

    Das ist schon jetzt ein superfeines Mandala und wird sich immer wieder verändern – toll!

    ..grüßt dich Monika

    Gefällt mir

  4. Monika schreibt:

    Eine unserer vielen gesäten Sonnenblumen war am Blütenansatz kaputt … wir haben sie an einen sicheren Ort verpflanzt und siehe da …. jetzt hat sei gleich mehrere Blütenköpfe 😉

    Herzliche Grüße
    ღೋƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Monika

    Gefällt mir

  5. Silberdistel schreibt:

    Ich drücke die Daumen, dass sich die anderen Sonnenblumen noch einmal erholen. Was macht der Stern inzwischen?
    LG von der Silberdistel, die sich freut wieder etwas von Dir zu lesen, liebe Regina

    Gefällt mir

    • klatschmohnrot schreibt:

      Danke schön, liebe Silberdistel,
      der Stern ist mittlerweile zu einer wundervollen Blüte geworden und weitere Knospen haben sich gebildet. Das freut mich sehr.
      Ich bin gerade sehr im Leben verstrickt, werde aber demnächst wieder mehr hier sein und lesen und schreiben, liebe Grüße
      Regina

      Gefällt mir

    • klatschmohnrot schreibt:

      Danke schön, liebe Silberdistel,
      der Stern ist mittlerweile zu einer wundervollen Blüte geworden und weitere Knospen haben sich gebildet. Das freut mich sehr.
      Ich bin gerade sehr im Leben verstrickt, werde aber demnächst wieder mehr hier sein und lesen und schreiben, liebe Grüße
      Regina

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s