Nanowrimo 2012

Kleiner Zwischenbericht:

Ich hinke noch immer hinterher, habe mein tägliches Soll nicht erreicht. Aktuell habe ich die ersten 10.000 Wörter geschrieben, werde aber heute noch ein weiteres Kapitel einfach abschreiben können von meinem Block, den ich überall mit mir herumtrage. Gestern Abend war ich nicht zu Hause, ich habe mir zwischendurch immer wieder Notizen gemacht, um heute weiterschreiben zu können.

Es macht nichts, dass ich das Soll nicht erreicht habe. Die Geschichte macht so viel Spaß, dass ich den Wettbewerbsgedanken ganz hintenan stelle und das Schreiben einfach nur genieße. Es ist mir noch nie so gut gelungen bei der Sache zu bleiben wie diesmal und das freut mich ganz besonders.

Gleich werde ich erstmal einen langen Waldspaziergang machen, um mich einzustimmen, denn meine Geschichte handelt von einem Kind und dem Wald, sowie den Waldbewohnern, den Sichtbaren und den Unsichtbaren. Den Verlauf habe ich ein paar Tage vor dem Wettbewerb geträumt und am Morgen noch so klar vor Augen gehabt, dass ich sofort angefangen habe, mir Stichpunkte zu machen. Auslöser war aber ein Wort, über das ich mir eine Weile Gedanken gemacht habe. Ein Wort, das bisher nicht zu meinem aktiven Sprachschatz gehörte: eigenwillig!
Tja, eine eigenwillige Geschichte, nicht wahr? Ich bin gespannt, wohin sie mich führen wird, sehr gespannt!

Allen einen schönen Sonntag und viele Grüße aus dem Wald!

Advertisements

Über Regina (klatschmohnrot)

Autorin
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Antworten zu Nanowrimo 2012

  1. Anna-Lena schreibt:

    Das erinnert mich an eine Kommissarin, die den Tatort auf sich wirken lässt, um den Fall zu lösen. Ich wünsche dir gute Impulse, liebe Regina.

    Herzlich,
    Anna-Lena

  2. wolke205 schreibt:

    Bin schon gespannt auf s Ergebnis, gibt s doch dann irgendwann bestimmt zu lesen, gell? 🙂 Hoffe Du hattest einen schönen Spaziergang und ein sonniges Wochenende. Liebe Grüße

    • klatschmohnrot schreibt:

      Ob ich euch das antun kann? Es wird ja sehr lang, ca. 200 Seiten … wenn es gelingt, dann mache ich ein E-Book draus, mal sehen!
      Danke für die Ermutigung, liebe Grüße
      Regina

      • wolke205 schreibt:

        Als E-Book wäre es doch perfekt 🙂 Liebe Grüße

      • Silberdistel schreibt:

        Oh ja, ein E-Book wäre doch eine tolle Sache. Da gäbe es bestimmt noch mehr Interessenten. Ich gehöre auf jeden Fall auch dazu.
        Ich drücke die Daumen, dass es weiter so gut läuft und Dir vor allem auch weiterhin viel Spaß macht.
        Liebe Grüße von der Silberdistel

      • klatschmohnrot schreibt:

        Danke schön, liebe Silberdistel,
        ich bin noch immer guter Dinge, dass es klappt. Ich bin praktisch den ganzen Tag in Gedanken in meiner Geschichte, das hatte ich lange nicht mehr und es gefällt mir richtig gut. Andere Teilnehmer schreiben viel mehr als ich, aber ich habe so Freude daran, im Zusammenhang weiterschreiben zu können. Nun bin ich selbst sehr gespannt, wo mich die Geschichte noch hinführen wird und wenn ich ein E-Book draus mache, dann melde ich mich. Danke für dein Interesse.
        Liebe Grüße
        Regina

  3. Interessant und inspirierend!
    Freu mich auf die eigenwillige Geschichte!

    Für uns Alle Mut zur Eigenwilligkeit – die tut uns gut 🙂

    • klatschmohnrot schreibt:

      Das stimmt, ein wenig mehr Eigenwilligkeit täte uns gut. Die Geschichte wird lang, immer länger, aber ich habe Freude dran und schaue mal, was ich draus mache, wenn sie fertig ist – zuerst kommt dann ja die Überarbeitung!
      Danke dir und liebe Grüße
      Regina

  4. OceanPhoenix schreibt:

    Das klingt richtig gut, liebe Regina 🙂 und „eigenwillig“ ist doch positiv .. eigen und auch persönlich eben, etwas Besonderes. Ich wünsche dir weiterhin viel Freude und Inspiration beim Schreiben,

    liebe Grüße,
    Ocean

    • klatschmohnrot schreibt:

      Danke schön, liebe Ocean,
      es macht noch immer Freude, schade, dass ich nicht so viel Zeit investieren kann, wie ich gern möchte. Aber es naht ja schon wieder das Wochenende.
      Liebe Grüße
      Regina

  5. finbarsgift schreibt:

    the zen of writing! was kann schöner sein…

  6. Monika schreibt:

    Dir auch ein schönes Wochenende

    ..•’„.’ •,•’„.’•,
    ’•, ’ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ. •’
    …..`’•,,• liche Grüße
    Monika

  7. wholelottarosie schreibt:

    Oh…das hört, bzw. liest sich aber interessant, liebe Regina. Deine Geschichte wird lesenswert sein, da bin ich ganz sicher. Ich werde gleich mal hinklicken und mich über das Projekt informieren. Bin schon neugierig….
    LG von Rosie

  8. Ocean schreibt:

    🙂 einen lieben Gruß für dich hierlasse ..ich wünsch dir ein schönes Wochenende,

    Ocean

  9. buchstabenwiese schreibt:

    Das klingt interessant, liebe Regina.
    Nanowrimo… In der Vergangenheit habe ich immer gesagt, das ist nichts für mich, dieser Zwang. Doch dieses Jahr habe ich mich auch angemeldet, weil ich dachte, probier es einfach mal, allerdings erst als der November schon ein paar Tage alt war. Keine gute Voraussetzung, um das Ziel zu schaffen. Dieses Jahr ist es auch noch nichts für mich, daher habe ich nicht weitergemacht. Ich habe gerade gar nicht die Muße und die Zeit mich darauf zu konzentrieren. Vielleicht im nächsten Jahr, wer weiß. Man muss ja nicht das vorgegebene Ziel schaffen. Wenn man so einfach an einer Geschichte dranbleibt, dann ist das eigentliche Ziel ja schon erreicht. 🙂

    Liebe Grüße und weiterhin viel Spaß bei deiner Geschichte,
    Martina

    • klatschmohnrot schreibt:

      Genauso sehe ich das auch, liebe Martina,
      es geht um die Geschichte, nicht um die Anzahl der Wörter. Ich schaffe es nicht, bleibe aber dran und bin zufrieden mit dem, was da gerade entsteht. Am Ende habe ich eine Geschichte, die nur noch überarbeitet werden muss und das ist ein gutes Gefühl. Ich habe mich diesmal so stark mit dem Thema verbinden können, dass das Schreiben eine Freude ist.
      Herzliche Grüße
      Regina

Ich freue mich über jeden Kommentar.......................... "Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.