Gezwitscher

Wenn ich aus dem Wohnzimmerfenster schaue, blicke ich direkt in einen Park mit vielen alten Eichen. Abends halten sich viele Leute dort auf (wenn das Wetter es zulässt). Sie holen sich einen Döner, eine Pizza oder ein Eis, alles in unmittelbarer Nähe zu bekommen. Ihren Müll lassen viele einfach liegen, obwohl genügend Abfallkörbe dort aufgestellt sind.

Mich hat das schon oft geärgert, heute aber nicht, denn ich konnte folgende kleine Szene beobachten:

Zwei Kähen haben ein großes Pizzastück gefunden. Sie sitzen auf einem dicken Ast und machen sich daran, es zu zerpflücken und genüsslich zu vertilgen. Dann sieht es so aus, als bemerken sie, dass ich ihnen zuschaue. Sie halten inne, beäugen mich und zwitschern dann miteinander.

Sicher haben sie gezwitschert:

„Guck mal, die Menschin da. Hat die nichts anderes zu tun, als uns das Essen aus dem Schnabel zu schauen?“

„Unverschämheit!“, anwortet die zweite Krähe.

Sie packt sich das Pizzastück und fliegt damit davon. Der andere Vogel schaut mich noch kurz an und macht sich dann auf den Weg, dem Pizzastück hinterher …

 

War lustig anzuschauen und zauberte mir ein Lächeln ins Gesicht, dass noch immer anhält. Sicher würden sie sagen: „Menschinnen grinsen blöd!“

 

Einen schönen Feiertag

Advertisements

Über Regina (klatschmohnrot)

Autorin
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Gezwitscher

  1. mono8no8aware schreibt:

    schön so einen blick nach draussen zu haben 🙂
    frohe ostern!
    ludwig

    Gefällt mir

  2. mausi61 schreibt:

    Frohes Osterfest dir und deiner Familie.
    Ruthi. 🙂

    Gefällt mir

  3. Julia(Möwe) schreibt:

    Du verstehst die Krähen,bestimmt haben sie sich genau das zugezwitschert.

    Dir schöne Ostertage liebe Regina.

    LG:Julia

    Gefällt mir

  4. Manfred Konradt schreibt:

    Wünsche dir angenehme Tage

    Gefällt mir

  5. Silberdistel schreibt:

    Schöne Geschichte und nett erzählt 🙂 und ganz sicher haben die Krähen sich genau so unterhalten. Naja, und aufgeräumt haben sie auch noch 😉
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

    • klatschmohnrot schreibt:

      Wenn die Menschen alles liegenlassen, kommen die Krähen und räumen auf. Das hat mir auch gefallen. Mittlerweile verstehe ich ein bisschen „Krähisch“ und auch etwas „Täubisch“, ist recht interessant, was die alle sich so erzählen. 🙂
      Liebe Grüße
      Regina

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s