Beule am Knie

Meine Tochter hatte gestern einen kleinen Unfall und hat sich dabei eine heftige Beule am Knie zugezogen. Ich habe ihr Arnika-Globuli gegeben und Arnika Salbe.
Sie lachte mich aus und sagte, dass man an diese Globuli glauben muss, damit sie helfen und das täte sie nicht.
„Dann nimm sie mir zuliebe, du musst auch nicht dran glauben, sie helfen so oder so.“
Davon ließ sie sich nicht überzeugen, trotzdem habe ich sie dazu gebracht, viertelstündlich 5 Pillen zu nehmen. Nebenbei hat sie Salbe aufgetragen.
Heute morgen sagte sie dann: „Was nun geholfen hat, weiß ich nicht, aber es hat geholfen!“
Prima! Noch besser fand ich, dass sie das Gläschen mit den Globuli einsteckte, damit sie die Einnahme heute noch fortsetzen kann. Mal hören, was sie heute Abend berichten wird.

Ansonsten friere ich heute so vor mich hin, trage schon zwei Pullover übereinander und dicke Socken und kann gar nicht richtig warm werden. Heute Abend werde ich mir das Körnerkissen schnappen und zeitig im Bett verschwinden.

Advertisements

Über Regina (klatschmohnrot)

Autorin
Dieser Beitrag wurde unter Alltag, Tagebucheinträge abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Beule am Knie

  1. maggilein schreibt:

    Wir haben auch immer Arnika Globuli und auch Salbei hier und auch unterwegs dabei. Das hilft am Allerbesten gegen Beulen und Hämathome. Mir hat es damals meine Hebamme erzählt, sonst wüßte ich das auch nicht.
    Und Opa Martin und der kleine Lukas sind ja herzallerliebt. Und die Tiere erst !

    Gefällt mir

    • klatschmohnrot schreibt:

      Danke schön, Maggi,
      ich bin früher schon mit den Kindern zum Heilpraktiker gegangen und habe durchweg gute ERfahrungen gemacht. Natürlich gehe ich auch zum Schulmediziner, wenn es das Krankheitsbild erfordert, aber manche Sachen kann man eben auch mit Naturmitteln behandeln. Salbei ist auch prima, habe immer Salbeiteee im Hause.
      Herzliche Grüße
      Regina, die noch immer friert 🙂

      Gefällt mir

  2. Regula schreibt:

    Mich dünkt grad auch, es sei so kalt. Also ich gehe jetzt ins Bett, um warm zu kriegen. Wolle ist das Beste.

    Gefällt mir

    • klatschmohnrot schreibt:

      Es ist aber auch kalt geworden, jetzt kommt wohl doch noch der Winter. Allerdings friere ich wohl nicht nur wegen der Kälte, bin etwas angeschlagen und verschwinde auch heute wieder früh im Bett, das hilft am besten.
      Liebe Grüße
      Regina

      Gefällt mir

  3. fudelchen schreibt:

    Die habe ich auch…sie helfen!!!!

    Gefällt mir

  4. Julia(Möwe) schreibt:

    Dir einen heißen ostfriesischen Tee

    und Wärmflasche rüberschiebe.

    Gefällt mir

  5. Anna-Lena schreibt:

    Wenn es geholfen hat, haben sie ihren Zweck erfüllt.
    Liebe Grüße
    Anna-Lena, die gleich in die klirrende Kälte muss… :mrgreen:

    Gefällt mir

  6. katerchen schreibt:

    und sie helfen..auch OHNE Glauben…
    einen LG vom katerchen
    für Dich eine Wärmflasche und einen Tee..
    oder wenn das eine SEUCHE im Anmarsch ist.Aconitum und dann Echiancea..Globuli..mache ich auch..
    LG vom katerchen

    Gefällt mir

  7. mausi61 schreibt:

    Danke für die Tip von Globuli kannte ich noch nicht man gut das es so schön Geholfen hat
    schönen Abend 🙂

    Gefällt mir

  8. Wunderwaldverlag schreibt:

    … Globuli spaltet die Welt … 😉 Immer für eine Diskussion gut!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s