Wochenende

Endlich – es war eine anstrengende Woche, wenn auch kurz, dafür umso stressiger und auch mit vielen verschiedenen Gefühlen durchzogen. Leider waren kaum gute Gefühle dabei, hauptsächlich Wut und Enttäuschung kamen vor, ein wenig Resignation, Traurigkeit und dann wieder die Hoffnung, dass irgendwann schon alles wieder besser werden wird.

Gern würde ich etwas Fröhliches schreiben, aber das klappt nicht immer. Ich kann gerade nicht in meine Schreibwelt abtauchen und so versuche ich es mit dem Lesen. Das gelingt besser. Gestern habe ich in meinen Tagebüchern geblättert und mir die guten Jahre rausgesucht. Meine Güte, was konnte ich übersprudelnd erzählen, viele Seiten waren gefüllt mit begeisterten Erzählungen von Unternehmungen, die wir mit den Kindern gemacht haben. Jedes kleine Erlebnis wuchs zu einem Abenteuer, wenn ich es aufgeschrieben habe. Wie gut, dass ich das alles noch einmal nachlesen kann und mir dadurch die Erinnerung lebendig halte.

Früher hatte ich auch viel Arbeit, irgendwie habe ich das aber besser weggesteckt und es blieb immer noch Zeit für Hobbys, die momentan auf der Strecke bleiben. Ich habe immer so gern gemalt und jetzt habe ich monatelang nichts mehr auf Papier gebracht. Ab und zu eine kleine Zeichnung fürs Enkelkind, eine Geschichte mit Bildchen, auch fürs Enkelkind und Tagebucheinträge, die leider immer seltener werden. Soll ich denn jeden Tag schreiben, dass ich viel gearbeitet habe und dass ich mich aufgeregt habe über Ungerechtigkeiten, dass ich mir ständig irgendwelche Sorgen mache. Das ist mit der Zeit ermüdend und es langweilt mich selbst.

Ich weiß, dass es anderen auch so geht und heute denke ich mal an all die, denen es nicht gut geht und ich wünsche mir für alle, dass es aufwärts geht und dass immer einer da ist, der sie auffängt, so wie auch ich immer wieder aufgefangen und gehalten werde, wenn die Welt mal grad wieder über mir zusammenbricht.

„Immer wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her …“

Advertisements

Über Regina (klatschmohnrot)

Autorin
Dieser Beitrag wurde unter Alltag, Tagebucheinträge abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Wochenende

  1. fudelchen schreibt:

    Hoffentlich klappt das auch mir …mit dem Licht 😉

    Gefällt mir

    • klatschmohnrot schreibt:

      Ich wünsche es dir, liebe Marianne!

      Gefällt mir

      • fudelchen schreibt:

        Es ist schön, dass du so positiv eingestellt bist und auch ein fröhlicher Mensch und solche Tage oder Monate, die so schwer sind, die werden vergehen und deine Lebensfreude wir zurückkehren…ich wünsche es dir von Herzen, weiß wie schlimm so etwas ist und belastet.
        *drückdich* und DANKE für die Kerze ♥

        Gefällt mir

  2. Anna-Lena schreibt:

    Es ist gut, dass du dir das mal von der Seele schreibst, was dich belastet. Niemand von uns hat nur gute Tage und manchmal ist die eigene kleine Welt wie ein verwirrendes Knäule, in dem man weder Anfang noch Ende findet.
    Vielleicht kannst du dich am Wochenende ein wenig erholen, dir vom Herbstwind den Kopf frei blasen und die Seele baumeln lassen. Ich wünsche es dir jedenfalls sehr.
    hast du heute schon gelacht? Heute in der Sauna gehört:
    Wie nennet man einen gelernten Fliesenleger, der im Knast saß?
    Kachelmann 😆

    Herzlich,
    Anna-lena

    Gefällt mir

    • klatschmohnrot schreibt:

      Nun, einmal habe ich heute dann doch gelacht, als ich deinen netten Witz gelesen habe. Danke schön!
      Weißt du, ich bin eigentlich ein ganz fröhlicher Mensch und ich lache so gern. In der letzten Zeit vergeht mir das Lachen manchmal, aber ich habe die Hoffnung, dass es wiederkommt und die Sorgen endlich mal kleiner werden.
      Am Wochenende lasse ich die Seele baumeln so gut es geht, versprochen!

      Liebe Grüße
      Regina

      Gefällt mir

      • Anna-Lena schreibt:

        Das Lachen kommt ganz bestimmt wieder, hab ein wenig Geduld und lass dir ein wenig Zeit. Das Leben hat seine hellen und seine dunklen Tage. Das zu akzeptieren ist schon die halbe Miete.

        Ich grüße dich lieb!
        Anna-Lena

        Gefällt mir

  3. Follygirl schreibt:

    Och jaaa… das kennt wohl leider fast jeder, und ist immer wieder gleich depremierend und kräftezehrend.
    Darf ich einen Vorschlag machen? Kennst Du ein „DANKE Tagebuch“? Mir hat das mal sehr geholfen…( http://follygirl.designblog.de/kommentare/dankbarkeit….223/ )
    Ich wünsche Dir ein erholsames Wochenende, liebe Grüße, Petra

    Gefällt mir

  4. wholelottarosie schreibt:

    Ja, das Leben ist manchmal hell und glücklich, manchmal dunkel und traurig. Besonders das Letztere anzunehmen, so wie gerade ist, ist oft sehr schwer. Mir hilft es und es tut mir gut, wenn ich auch oder gerade an den dunklen, deprimierenden Tagen meine Gedanken aufschreibe, meine Bilder male, lese – denn dieses “ sich mit sich selbst beschäftigen“ hilft mir, meine Gedanken zu ordnen, sie in eine Form zu bringen und mit der Zeit alles zurechtzurücken.
    LG von Rosie

    Gefällt mir

    • klatschmohnrot schreibt:

      Danke, Rosie,

      ich versuche auch, mich mit mir selbst und mit schönen Dingen zu beschäftigen. Das Wochenende wird mir helfen, ein wenig zur Ruhe zu kommen. Gut, dass ich heute ab Mittag frei habe und dann den Sonntag ganz für mich allein habe.
      Liebe Grüße
      Regina

      Gefällt mir

  5. mono8no8aware schreibt:

    nun, liebe regina, das ist doch alles ganz „normal“…
    das leben und auch die kunst und unser schaffensgenie befindet sich eben nicht immer auf dem gipfel des (lebens-, kunst-, schaffens)berges, sondern eher selten…
    und das ist auch gut so, denn wie viel wäre ein positiver eintrag unter 137 positven einträgen im vergleich denn noch „wert“? …
    hab einen schönen sonnigen sonntag!
    ludwiggrüße

    Gefällt mir

  6. gageier schreibt:

    Ein schöner Blog,gefällt mir sehr gut,schönen Abend noch viele Grüsse Klaus

    Gefällt mir

  7. levervitalife schreibt:

    Wirklich sehr schön geschrieben! Ich kann mich da so richtig hineinversetzten!
    Alels Gute und liebe Grüße!!!
    Michaela

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s