Ich bin dann mal weg

HIER werde ich das Wochenende verbringen. Natürlich werde ich den Fotoapparat mitnehmen, aber allzu viel Zeit werden wir nicht haben, um die Sehenswürdigkeiten außerhalb des Küchenherstellerwerkes zu besichtigen, denn morgen Nachmnittag geht es schon wieder nach Hause.

Ich freue mich aber, dass ich eingeladen wurde und tu jetzt mal so, als führe ich in den Urlaub

und nach dem Urlaub freue ich mich schon wieder, denn meine Tochter kommt aus Schweden zurück.

Advertisements

Über Regina (klatschmohnrot)

Autorin
Dieser Beitrag wurde unter Alltag, Tagebucheinträge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Ich bin dann mal weg

  1. mono8no8aware schreibt:

    na dann wünsche ich dir ein schönes we in meiner ehemaligen heimat 🙂
    herzlich
    ludwig
    ps: bin gespannt auf die fotos und worte…

    Gefällt mir

  2. Mandy schreibt:

    Ich wünsche dir auch unbekannter Weise eine gute Reise. DD und Umgebung ist immer eine Reise wert. Du wirst staunen, was du alles zu sehen bekommen wirst. Ich war erst im Juni vor Ort und möchte am liebsten auch gleich wieder dorthin.

    Liebe Grüße von Mandy

    Gefällt mir

  3. Waldameise schreibt:

    Liebe Regina,

    ich wünsche dir auch frohe Stunden. Meine Enkel waren grad 2 Wochen dort und wollen nächstes Jahr wieder, weil es soviel zu sehen gibt.

    Leider nähert sich das Wochenende schon wieder seinem Ende. Ich freu mich auf deine Berichte.

    Liebe Grüße,
    Andrea

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s