Schöne Zeiten verfliegen noch schneller

Es ist sowieso erstaunlich, wie schnell und immer schneller (scheinbar) die Zeit verfliegt. Noch schlimmer ist es, wenn man froh ist und Zeit mit einem Menschen verbringt, den man lange nicht gesehen hat und währenddessen so sehr vermisst hat.

Ein paar schöne Mutter-Tochter-Tage liegen hinter mir. Jetzt ist sie wieder unterwegs, die Tochter und ich bin traurig und habe schon jetzt Sehnsucht. Das Los aller Mütter, ich weiß und ich kann auch ganz gut loslassen. Trotzdem geht es mir heute nicht so gut. Morgen wird der Alltag wieder einkehren und die Vorfreude auf das nächste Mal wird Platz finden und ich werde wieder staunen, wie schnell auch diese Wartezeit wieder vergehen wird.

Ich würde sie so gern besuchen in Schweden, aber das wird wohl aus den verschiedensten Gründen nicht klappen, es sei denn, es geschieht ein Wunder. Es gibt sie, diese Wunder, habe selbst schon welche erleben dürfen und deshalb hoffe ich jetzt auf ein kleines Wunder.

Advertisements

Über Regina (klatschmohnrot)

Autorin
Dieser Beitrag wurde unter Alltag, Tagebucheinträge abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Schöne Zeiten verfliegen noch schneller

  1. mono8no8aware schreibt:

    konserviere eure schönen tage, das geht!
    und irgendwann dann auf nach schweden …
    liebe grüße
    ludwig

    Gefällt mir

  2. klatschmohnrot schreibt:

    Ich versuche es mal, lieber Ludwig,

    danke und liebe Grüße
    Regina

    Gefällt mir

  3. Anna-Lena schreibt:

    Jemanden zu lieben heißt auch loslassen können.
    Ich hoffe, du kannst noch lange von der vergangenen Woche zehren.

    Mit lieben Grüßen
    Anna-Lena ♥

    Gefällt mir

  4. bruni kantz schreibt:

    Ja, sie fliegen uns davon, die Kinderchen, die wir einst gehütet haben, gewickelt, gefüttert und großgezogen. Wir haben sie für ihren Flug selbst vorbereitet und nun leiden wir manchmal an der Entfernung. Liebe Regina, jede Mutter versteht Dich gut und ich denke, auch die Väter verstehen … ☺ LG von Bruni

    Gefällt mir

    • klatschmohnrot schreibt:

      Ja, liebe Bruni,

      das verstehen auch Väter. Ich bin so froh, dass sie so selbständig ist und nun in der großen weiten Welt herumreist und arbeitet, gern wäre ich an ihrer Seite aber das bin ich ja gedanklich immer.
      Liebe Grüße
      Regina

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s